Stellenausschreibung: Verbraucherberater/in im Fachbereich Recht

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt für unsere Beratungsstelle in Stralsund zunächst in einer befristeten Anstellung bis zum 31.12.2019 (Verlängerung ist bereits in Aussicht gestellt) mit einer Wochenarbeitszeit von 35 Stunden eine/n Verbraucherberater/in.
Panorama Stralsund

Panorama Stralsund

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt für unsere Beratungsstelle in Stralsund zunächst in einer befristeten Anstellung bis zum 31.12.2019 (Verlängerung ist bereits in Aussicht gestellt) mit einer Wochenarbeitszeit von 35 Stunden eine/n Verbraucherberater/in.

Off

Die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation zur Information, Beratung und Interessenvertretung der Verbraucherinnen und Verbraucher in Mecklenburg-Vorpommern.

Den Schwerpunkt der Tätigkeit bildet die persönliche, telefonische und schriftliche Beratung sowie die Information und Aufklärung von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Desweiteren gehören zum Tätigkeitsfeld die Presse-und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Vortragstätigkeit.
Sie übernehmen die organisatorische und fachliche Leitung der Beratungsstelle.
Sie bringen bitte mit:

  • ein abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung
  • einen sicheren Umgang mit der Medienlandschaft in Wort und Schrift und verfügen über eine sehr gute Ausdrucksweise sowie ein professionelles Auftreten
  • die Fähigkeit selbständig, aber auch im Team zu arbeiten

Wir bieten ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit sowie weitreichend flexible Arbeitszeiten.
Die Vergütung der Stelle erfolgt in Anlehnung an den TVL in der Entgeltgruppe 9.


Ihre Onlinebewerbung richten sie bitte bis zum 10.07.2018 an gundula.schwiedeps@verbraucherzentrale-mv.eu.


Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Frau Gundula Schwiedeps
Strandstr.98
18055 Rostock
0381 2087013

Ratgeber-Tipps

Vereinsrecht und Ehrenamt
Der Ratgeber „Vereinsrecht und Ehrenamt“ der Verbraucherzentrale gibt einen Überblick über mögliche Rechtsformen und…
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.