Unter Berücksichtigung der gültigen Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind alle Beratungsstellen zur Zeit nur telefonisch erreichbar und organisieren eine Beratung für Sie (Rostock 0381 / 208 70 50 , Schwerin 0385 / 591 81 10 oder Neubrandenburg 0395 / 568 34 10). Nutzen Sie auch weiterhin den Weg über unsere sichere Online-Beratung.

7. Seniorenmesse - Die Zeit nach der Jugend

Ein Angebot unserer Bereiche Bauen-Wohnen-Energie und Lebensmittel und Ernährung.
10:00 Uhr
- 16:00 Uhr
Neubrandenburg
Veranstaltungsort:
Das Haus der Kultur und Bildung (HKB),
Marktplatz
1,17033 Neubrandenburg

Die NEUWOGES lädt ein zur 7. Seniorenmesse mit dem Thema „Die Zeit nach der Jugend“. Bei dem vielseitigen Messeangebot haben die Senioren die Möglichkeit sich darüber zu informieren wie man zum Beispiel länger ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung führen kann , welche technischen Hilfsmittel und Dienstleistungen den Alltag erleichtern können oder wie man seine Freizeit schöner gestalten kann. Wer ein tolles Hobby hat, der kann erfahren wie und wo man es mit anderen teilen kann. Dazu wird es interessante Anregungen geben. Ein gutes Maß an Lebensqualität ist auch im höheren Alter möglich. Die Themen Sport, Gesundheit und Ernährung kommen auch nicht zu kurz.

Infostand Verbraucherzentrale M-V auf der Seniorenmesse
Am Stand der Verbraucherzentrale M-V erhalten die Besucher Informationen sowie Beratung aus dem Bereich „Lebensmittel“  und  „Energieberatung“.

Die Energieberatung bringt Anregungen zum Energie sparen mit. Außerdem hat der Energieberater ein offenes Ohr bei vielen anderen Themen wie zum Beispiel:

  • Erneuerbare Energien
  • Umrüstung der Heizungsanlage
  • Betriebskostenabrechnung
  • Stromkostenabrechnung


Das Thema aus dem Bereich „Lebensmittel“ wird lauten:

  • „Lebensmittelklarheit- Was Verbraucher beim Einkauf wissen müssen“
     

Hier gibt es interessante Informationen und auch das ein oder andere Aktiv-Spiel zum Mitmachen.

Eintritt:            3,00 Euro | Ticketerwerb an der Tageskasse

Senioren