Menü

Nachträgliche Wärmedämmung von Wohngebäuden

18:00 Uhr
- 19:30 Uhr
Rostock
Veranstaltungsort:
Volkshochschule Rostock,
Am Kabutzenhof
20a - Raum 2.L10,18057 Rostock

Ein Vortrag unseres Bereiches Bauen-Wohnen-Energie. 

Wenn ein Wohngebäude nachträglich gedämmt wird, bekommt es nicht nur eine neue Fassade sondern oft auch neue Fenster oder ein neues Dach. Durch eine nachträgliche Dämmung steigt nicht nur der Wert des Gebäudes, sondern es lassen sich oft auch erhebliche Heizkosten einsparen. Mit dem Sanierungsgedanken kommen allerdings auch zahlreiche Fragen auf:

  • Ist die Fassade rissig und somit sanierungsbedürftig?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu und welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?
  • Zur besseren Veranschaulichung dient ein Set aus insgesamt 33 derzeit im Handel erhältlichen Dämmstoffproben.

Unser Referent ist Herr Stephan Möller (Dipl.-Ing.).

Die Veranstaltung ist entgeltfrei.

Sie können sich persönlich an der Anmeldung/ Infothek in der Volkshochschule, per Telefon, Fax, E-Mail oder über die Internetseite der VHS anmelden.