Wichtig: Chefarztbehandlung nicht automatisch für Neugeborene

Stand:

Sofern die Mutter während der Entbindung ihres Kindes im Krankenhaus Wahlleistungen in Anspruch nimmt (z.B. eine Chefarztbehandlung), erstrecken sich diese Wahlleistungen nicht automatisch auf das Kind.

Stillende Frau Mutter
Off

Das bedeutet, dass für Neugeborene mit dem Krankenhaus gesonderte Wahlleistungsvereinbarungen abgeschlossen werden müssen.

Dies ist insbesondere für Frühgeborene bedeutsam, die im Anschluss an die Entbindung einer intensiven ärztlichen Behandlung bedürfen. Hier können die Eltern neu entscheiden, ob in diesem Fall eine Chefarztbehandlung vereinbart werden soll.

Achtung: Für das Neugeborene können Wahlleistungen nur in Anspruch genommen werden, wenn ein eigenes Versicherungsverhältnis zustande kommt. Ist das nicht der Fall, beispielsweise weil das Kind über die Eltern mitversichert ist, ist die Mutter bzw. sind die Eltern verpflichtet, die entstandenen Kosten aus eigener Tasche zu tragen.