Unter Berücksichtigung der gültigen Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind alle Beratungsstellen weiterhin telefonisch erreichbar und organisieren eine Beratung für Sie. (HRO 0381 / 208 70 50, SN 0385 / 591 81 10 und NB 0395 / 568 34 10). Nutzen Sie auch den Weg über unsere sichere E-Mail-Beratung.

Gewinnspiele - Was tun, wenn der Preis nicht herausgerückt wird?

Stand:

Betroffene sollten sich vorher rechtlichen Rat einholen, um sicher zu sein, dass sie überhaupt Anspruch auf einen Gewinn haben.

Off

Ist die Gewinnbenachrichtigung eindeutig so formuliert und gestaltet, dass der Empfänger schon mit Erhalt des Schreibens namentlich als Gewinner feststeht, sollte der Absender zunächst schriftlich aufgefordert werden, den Gewinn bis zu einer gesetzten Frist herauszurücken. Allerdings lassen sich viele dubiose Gewinnspielfirmen nicht von schriftlichen Zahlungsaufforderungen beeindrucken.

Haben vermeintliche Glückspilze gleichzeitig mit der Gewinnanforderung Ware bestellt, besteht die Möglichkeit, den Gewinnanspruch gegen den Kaufpreis der gelieferten Ware aufzurechnen. Betroffene sollten sich in diesem Fall jedoch vorher rechtlichen Rat einholen, um sicher zu sein, dass sie überhaupt Anspruch auf einen Gewinn haben.