Forumsfrage des Monats - antibiotikafreie Wurst

Stand:
Forumsfrage des Monats - In der Werbung ist mir aufgefallen, dass es inzwischen auch schon antibiotikafreie Wurst gibt. Was ist damit gemeint?
Wurst
Off

Forumsfrage des Monats
In der Werbung ist mir aufgefallen, dass es inzwischen auch schon antibiotikafreie Wurst gibt. Was ist damit gemeint?

Antwort:
Seit einiger Zeit bietet ein Wursthersteller z. B. Salami oder Kochschinken mit der Werbung „Aus 100 % antibiotikafreier Aufzucht“ an. Auf seiner Homepage erklärt er, wie er zu dieser Werbeaussage kommt: Für die Wurst wird ausschließlich Fleisch von dänischen Schweinen verwendet, die über ihre gesamt Lebensdauer keine Antibiotika bekommen haben. Erkrankt ein Tier und muss mit Antibiotika behandelt werden, wird es laut Aussage des Herstellers aus diesem Programm genommen. Das Fleisch von dem Tier wird dann in anderen Produkten, ohne entsprechende Werbung, verarbeitet.

Generell darf in Deutschland Schweinefleisch nur in die Wurst gelangen, wenn es frei von Antibiotika-Rückständen ist.

Mehr erfahren Sie hier: 

Unsere aktuellen Stellenangebote

Aktuell haben wir folgende offenen Stellen zu besetzen.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.