Individuelle Angebote für Erzieher:innen

Stand:
Sie möchten das Thema Essen und Trinken in den Bildungs- und Erziehungsprozess Ihrer Kita-Kinder integrieren? Wir unterstützen Sie dabei mit Kursen für Erzieher:innen.

Essverhalten und Ernährungsgewohnheiten prägen sich bei Kindern bereits im Kleinkindalter ein. Diese behalten sie meist bis ins Erwachsenenalter bei. Wir unterstützen mit unserem Kursangebot in Brandenburg pädagogische Mitarbeiter:innen, die das Thema Essen und Trinken in den Bildungs- und Erziehungsprozess integrieren möchten.

Off

Gesunde Ernährung für Kita-Kinder — was heißt das heute? Sie ist vor allem als Bildungsaufgabe in der  Kindertagesstätte zu verstehen. Denn eine bedarfsgerechte Ernährung beeinflusst die Entwicklung, die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden von Kindern positiv.

So bietet das gemeinsame Essen in der Kindertagesstätte vielfältige Gelegenheiten für Kinder, die Vielfalt und den Umgang mit Lebensmitteln zu erlernen. Erlebnisorientierung und Experimentierfreude der Kinder soll dabei immer im Vordergrund stehen — ohne dass sie mit dem Essen spielen. Die Kinder sollen erlernen, selbst zu entscheiden, was und wie viel sie essen möchten.

Voraussetzung dafür ist, dass auch die pädagogischen Fachkräfte wissen, was und wie viel Kita-Kinder essen sollten, wie das Essverhalten von Kindern geprägt wird und wie das Thema Ernährungsbildung in den Kita-Alltag integrieren werden kann. Gleichzeitig spielen auch Unverträglichkeiten und Allergien bei der Ernährung eine immer größere Rolle.

Wir bieten Ihnen zu folgenden Themenaspekten ein Kursangebot, dass wir gern individuell mit Ihnen zusammenstellen:

Ernährungsbildung im Kita-Alltag

Viele Ziele der Gesundheitsförderung von Kindern können Sie als Erzieher:in durch eine kontinuierliche Ernährungsbildung erreichen. Die Teilnehmenden erhalten in diesem Workshop neben dem theoretischen Wissen viele praktische Anregungen, wie sie Ernährungsbildung im Kita-Alltag umsetzen können.


Was und wie viel sollen Kinder essen?

Oft sind Erzieher:innen, aber auch Eltern, mit widersprüchlichen Ernährungsempfehlungen konfrontiert. Wir bieten fundierte wissenschaftliche Informationen zur Kinderernährung und geben praktische Anregungen, wie das natürliche Essverhalten von Kindern gefördert werden kann.

Zudem nehmen wir spezielle Kinderlebensmittel unter die Lupe, prüfen die Angaben auf den Lebensmittelverpackungen (Nährwerte, Zutatenliste und Werbung) und klären, ob Kinder "Extrawürste" brauchen.


Essen kleine Kinder anders? Wer oder was prägt das Essverhalten?

Jedes Kind hat seine eigene Ess-Biografie. Wie können Erzieher:innen das Essverhalten von Kindern positiv beeinflussen und ihre Vorbildrolle wahrnehmen? Wie gelingt Kindern gleichzeitig ein selbstbestimmter Umgang mit dem täglichen Essen und Trinken?

Der Workshop liefert Hintergründe zur Entwicklung des Essverhaltens von Kindern und zeigt Einflussfaktoren. Außerdem können sich die Teilnehmenden im Workshop über den Umgang mit Süßigkeiten in ihrer Einrichtung austauschen.


Allergen-Management in der Kita

Bei kleinen Kindern nehmen Unverträglichkeiten und Allergien zu. In diesem Workshop wird den Teilnehmenden Basiswissen vermittelt und die Allergenkennzeichnung erläutert. Zudem geht es im Kurs um die Fragen: Wie kann ein gutes Allergen-Management in der Kita gelingen und wer trägt die Verantwortung? Die Erzieher:innen diskutieren Fallbeispiele aus der Kita-Praxis.

Haben Sie Interesse? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie mit uns einen Kurstermin.

Zeitlicher Umfang: 60 - 90 min

Kosten: 60 Euro pro Stunde  + Fahrkosten

Wir bieten den Workshop auch als Online-Variante an.
Dabei nehmen Sie über den eigenen PC oder Ihr mobiles Endgerät teil und können während der Veranstaltung Ihre Fragen live über den Chat an die Beraterin stellen. Ein Austausch funktioniert außerdem über interaktive Elemente wie Umfragen, Abstimmungen oder Whiteboards.

Mit einem ausgewogenen Frühstück starten Kita- und Schul-Kinder gut in den Tag.

Erzieher:innen und Eltern bieten wir auf unserer Website Wissenswertes zum Thema Frühstück, viele Rezeptideen für das Pausenbrot sowie Buchtipps und Materialien.

Ratgeber-Tipps

Ratgeber Gesunde Ernährung von Anfang an
Die Ernährung in den ersten Lebensmonaten legt den Grundstein für die Gesundheit und Entwicklung eines Kindes. Dabei…
Bärenstarke Kinderkost
Endlich Ferien, und endlich Zeit für die Familie. Warum nicht mal mit den Kindern kochen? Denn dass eine…
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.