Aktionstag zu Heizkosten am 15. November in Neubrandenburg

Pressemitteilung vom
Am 15. November 2018 von 10 bis 17 Uhr informieren Energieberater in der Beratungsstelle Neubrandenburg zum Thema „Heizkostenabrechnung“.
Paar prüft Heizkosten
Off

Am 15. November 2018 von 10 bis 17 Uhr informieren Energieberater in der Beratungsstelle Neubrandenburg zum Thema „Heizkostenabrechnung“. Verbraucher können sich individuell, unabhängig –  und an diesem Tag kostenfrei – zu ihrer Abrechnung beraten lassen. Die Experten bewerten individuelle Verbräuche und Kosten für Heizen und Warmwasserbereitung. Darauf aufbauend erhalten Ratsuchende Empfehlungen zur Verbrauchssenkung. Sollte die Abrechnung grundsätzliche Fehler beinhalten, stellt der Fachmann gern Kontakt zur Rechtsberatung der Verbraucherzentrale her. Die Beratungsstelle Neubrandenburg befindet sich in der Kranichstraße 4a.

Fünf Tipps für Verbraucher: 

  • Oft können Heizkosten durch ein verändertes Nutzerverhalten gesenkt werden, ohne dass auf Komfort verzichtet werden muss. Ein einfaches Beispiel: Senkung der Raumtemperatur, wenn man nicht zu Hause ist.
     
  • Elektronische Thermostatventile senken Raumtemperaturen automatisch, wenn niemand zuhause ist, und lassen die Temperaturen pünktlich zum Eintreffen in der Wohnung wieder ansteigen.
     
  • Die Höhe der Heizkosten hängt auch von der Qualität der Wärmedämmung und Fenster, von der Heiztechnik und vom verwendeten Energieträger ab. Eine Prüfung in der Energieberatung lohnt sich.
     
  • In vielen Wohnungen trägt der Warmwasserverbrauch zu hohen Kosten bei. Die Nutzung einfacher technischer Einrichtungen, wie Sparbrauseköpfe oder Perlatoren, lassen Wasserkosten sinken.
     
  • Meistens suchen Verbraucher Hilfe, wenn eine Nachzahlung verlangt wird. Die Heizkosten können aber trotz Guthaben zu hoch sein.

 


Für weitere Informationen: Arian Freytag
Leiter Fachbereich Bauen | Wohnen | Energie

LOGO

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.