Energiesparen im Haushalt

Pressemitteilung vom
Anlässlich des Weltverbrauchertages am Montag, den 15. März 2021 bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale MV den kostenfreien Online-Vortrag „Energiesparen im Haushalt“ an.
Info Vortrag Energiesparen im Haushalt
Off

Anlässlich des Weltverbrauchertages am Montag, den 15. März 2021 bietet die Energieberatung den kostenfreien Online-Vortrag „Energiesparen im Haushalt“ an. Die Veranstaltung beginnt 13 Uhr und endet inklusive der Diskussionszeit 14 Uhr.

Informiert wird über Vor- und Nachteile beim Stromanbieterwechsel und über Möglichkeiten, die im Haushalt zum Senken des Stromverbrauchs sowie des eigenen CO2-Fußabdruckes beitragen können. Weiterhin gibt es Informationen zur CO2-Bilanz Deutschlands sowie den Strompreisen und deren Entstehung.

Durch den Vortrag führt der unabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale MV Torsten Lembke. Die Veranstaltung dauert inklusive Teilnehmerdiskussion eine Stunde. Für Fragen steht die Chatfunktion zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online.

 

Für weitere Informationen:
Arian Freytag, Leiter Fachbereich Bauen|Wohnen|Energie

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Eine Frau sucht auf einer Streamingplattform nach einem Film.

Neue Gebühren bei Prime Video: vzbv plant Klage gegen Amazon

Änderungen bei Amazon Prime Video: Was Sie zu den neuen Werberichtlinien von Amazon Prime wissen sollten – und wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) für Ihre Rechte kämpft.