Energiespar-Party – kostenlose Veranstaltung in Rostock-Schmarl

Pressemitteilung vom
Die Experten vom Stromspar-Check Kommunal und der Energieberatung der Verbraucherzentrale MV beraten Sie kostenfrei zum Thema Energiesparen und geben Ihnen Tipps & Tricks, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können.
Off

Energiesparen hilft der Umwelt und dem Geldbeutel gleichermaßen, oft sind es Kleinigkeiten (eine Steckdose mit Ausschalter, eine energiesparende Lampe oder ein Duschkopf, der Wasser sparen hilft) die dabei richtig was bewegen. Trotzdem kennt nicht jeder alle Tricks. Die Experten vom Stromspar-Check Kommunal und der Energieberatung der Verbraucherzentrale MV beraten Sie kostenfrei zum Thema Energiesparen und geben Ihnen Tipps & Tricks, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können.

Nachdem bereits im vergangenen Jahr eine Veranstaltung erfolgreich durchgeführt wurde, findet nun die zweite Energiespar-Party der WG Schifffahrt-Hafen in Zusammenarbeit mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale, dem Stromspar-Check Kommunal und der Klimaschutzleitstelle der Hanse- und Universitätsstadt Rostock statt.

Datum:        26.02.2019
Zeit:            17 Uhr
Ort:             Wossidlo-Club | Roald-Amundsen-Straße 1 | 18106 Rostock

Bei der kostenfreien Veranstaltung mit Kaffee, Kuchen und Energiespartipps gibt es auch ein Quiz und etwas zu gewinnen. Natürlich kann man auch gleich Termine für einen Stromspar-Check oder eine Energieberatung vereinbaren, wenn man möchte.

Tipp: Für einkommensschwache Haushalte sind die Angebote des Stromspar-Checks Kommunal kostenfrei. So genannte Basis-Checks und Energieberatungen in den Beratungseinrichtungen der Verbraucherzentrale sind grundsätzlich entgeltfrei. Außerdem gibt es weitere interessante Angebote, die mit einem Entgelt verbunden sind. Die WG Schifffahrt-Hafen möchte auf diesem Weg ihren Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich umfangreich über das Thema Energieeinsparungsmöglichkeiten zu informieren. Neben der Miete stellen die Betriebskosten und die Energiekosten eine wesentliche Belastung, gerade für Haushalte mit geringem Einkommen, dar.

Für weitere Informationen:
Arian Freytag, Leiter Fachbereich Bauen/Wohnen/Energie

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.