Kostenfallen Anbieterwechsel

Pressemitteilung vom
Anlässlich des Weltverbrauchertages am Dienstag den 15. März bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema Anbieterwechsel und deren Kostenfallen an. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr.
Icon weiß: Energie
Off

Anlässlich des Weltverbrauchertages am Dienstag den 15. März bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema Anbieterwechsel und deren Kostenfallen an. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr.

Wer auf der Suche nach einem günstigen Strom- oder Gasanbieter ist, kann bei einem vorschnellen Vertragsabschluss hinters Licht geführt werden. Das kann unter Umständen teure Folge haben. Worauf Verbraucher bei einem Anbieterwechsel achten sollten und wo genau die Kostenfallen lauern, das wird in diesem kostenlosen Online-Vortrag aufgedeckt. Im Rahmen des Weltverbrauchertages am 15.03.2022 erfahren interessierte Verbraucher hilfreiche Tipps, um bei der Suche nach einem günstigen und zuverlässigen Energieanbieter auf der sicheren Seite zu sein.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online unter:

https://bit.ly/33EWki8  oder Sie besuchen die Internetseite der Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern. Dort finden Sie unter dem Bereich „Termine“ alle Veranstaltungen, an denen Sie teilnehmen können.

Für Anfragen der Redaktionen:
Arian Freytag, Leiter Fachbereich Bauen|Wohnen|Energie

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.