ONLINE-VORTRAG: WELTSPARTAG 2022 - SPAREN FÜR DEN NACHWUCHS

Pressemitteilung vom
Am 28. Oktober ist Weltspartag.
Icon weiß: Geld & Versicherungen
Off

Angesichts steigender Energiekosten und Nachzahlungen bei den Mietnebenkosten ist es schwierig, für Kinder und Enkel noch etwas zur Seite zu legen. Aber welche Anlage ist überhaupt sinnvoll, wenn eine zweistellige Inflationsrate das Ersparte auffrisst?

  • Am 28. Oktober ist Weltspartag.
  • Banken und Sparkassen werben mit Prämien und Belohnungen für die unterschiedlichsten Anlageformen.
  • In einem Web-Seminar beleuchtet die Verbraucherzentrale verschiedene Anlageprodukte und gibt hilfreiche Tipps.

 

Am 28. Oktober 2022 findet der diesjährige Weltspartag statt. Viele Banken und Sparkassen veranstalten in dieser Woche traditionell eine Spar-woche und locken mit Prämien und Belohnungen. Dabei sollen Kindern und Jugendlichen die Vorzüge des Sparens nahegebracht werden.


Doch welche Finanzprodukte sind für diese überhaupt sinnvoll und zum Sparen geeignet? Eltern und Großeltern werden hier häufig spezielle Finanzprodukte angeboten, die angeblich maßgeschneidert für die Bedürfnisse der Kinder und Enkelkinder sind. In einem Web-Seminar informiert Stephan Tietz von der Verbraucherzentrale über die verschiedenen Möglichkeiten, Geld für den Nachwuchs anzulegen oder zu sparen. Tietz geht dabei auf die unterschiedlichen Vor- und Nachteile der Produkte ein. Ist ein Bausparvertrag ein solider Grundstein für das spätere Eigenheim der Her-anwachsenden? Kann man den höheren Zinsangeboten für Festgeld von Direktbanken vertrauen? Ist der Vermögensaufbau mit einem Fondssparplan zu empfehlen? Und was ist von den Produkten zu halten, die die Versicherungsbranche den jungen Sparer: innen anbietet?
Das Web-Seminar „Sparen für den Nachwuchs“ findet am Freitag, den 28. Oktober 2021 um 15 Uhr statt und dauert ca. 45 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen der Teilnehmenden werden im Live-Chat beantwortet. Interessierte können sich unter Sparen für den Nachwuchs (edudip.com) anmelden. Um an den Web-Seminaren teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer.
Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung.

Für weitere Informationen:
Stephan Tietz | Leiter Fachbereich Finanzdienstleistungen

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Eine Frau befragt einen älteren Herrn und hält ein Klemmbrett mit Unterlagen in der Hand

Wie können Sie sich gegenüber dem Pflegedienst verhalten?

Bei der ambulanten Pflege sind pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen häufig auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Die Verbraucherzentralen geben Antworten auf typische Fragen zu ambulanten Pflegeverträgen.
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.