Restschuldversicherungen – Eine Versicherung, die sich lohnt?

Pressemitteilung vom
Ja, für Banken und Versicherungen!
Off

Ja, für Banken und Versicherungen!

Sogenannte Restschuld- oder Ratenschutzversicherungen werden von den Banken gerne zusammen mit einem Kredit abgeschlossen. Die Versicherungen sind jedoch teuer und zahlen wegen zahlreicher Ausschlussklauseln häufig nicht.

Gerade jetzt während der Coronakrise können Verbraucher wegen Arbeitslosigkeit in Zahlungsschwierigkeiten kommen. Dies ist der Zeitpunkt, zu dem die teuer bezahlte Restschuldversicherung einspringen müsste. Da diese Versicherungen jedoch verschiedenste Ausschlussklauseln beinhalten, kann es leicht zu Problemen kommen.

Verweist die Versicherung auf die Möglichkeit der Kreditstundung? Gab es Probleme bei der Antragstellung? Wurde die Zahlung der Kreditraten abgelehnt? Oder lief alles reibungslos?

Verbraucher haben jetzt die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen hier zu melden.

Für weitere Informationen:
Stephan Tietz, Leiter Fachbereich Finanzdienstleistungen

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.