Klarheit und Wahrheit

Pressemitteilung vom
Die Lebensmittelkennzeichnung ist nicht immer leicht zu durchschauen. Oft stellen sich Produkte auf Verpackungen besser dar, als sie in Wirklichkeit sind. Zum Beispiel prangt eine große Fruchtabbildung auf der Vorderseite der Packung und macht Appetit auf frische Früchte.

Die Lebensmittelkennzeichnung ist nicht immer leicht zu durchschauen. Oft stellen sich Produkte auf Verpackungen besser dar, als sie in Wirklichkeit sind. Zum Beispiel prangt eine große Fruchtabbildung auf der Vorderseite der Packung und macht Appetit auf frische Früchte.

Off

Der Blick in die Zutatenliste zeigt jedoch nur minimale Mengen Frucht neben zugesetzten Aromen und möglicherweise färbenden Zusätzen.

Auch die Werbung mit Regionalität sorgt für Verwirrung. So wird bei vielen Lebensmitteln im Produkt- oder im Firmennamen auf eine bestimmte Herkunft hingewiesen. Ob es sich dabei um Zutaten aus der Region, um den Ort der Produktion oder lediglich um eine Rezeptur handelt, bleibt häufig unklar.

Mehr erfahren Verbraucher im Vortrag am Mittwoch, 29. Juni 2016 um 10 Uhr in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Rostock, Strandstraße 98. Es werden die wichtigsten Elemente der Lebensmittelkennzeichnung erläutert. Außerdem wird an vielen Beispielen anschaulich dargestellt, wo sich Verbraucher durch die Aufmachung von Produkten getäuscht fühlen. Interessenten melden sich bitte unter der Rufnummer 0381 208 70 17. Die Teilnehmergebühr beträgt drei Euro.

Für weitere Informationen:
Sabine Rasch
Projekt Lebensmittel und Ernährung

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.