Anmeldung der Ausgleichszahlung für Thomas-Cook-Geschädigte bis 15.11.20

Pressemitteilung vom
Verbraucherzentrale empfiehlt, betroffenen Pauschalreisenden der Thomas Cook-Insolvenz den Fristablauf für die Anmeldung der Ausgleichszahlung vom Bund im Auge zu behalten. Bis einschließlich 15.11.2020 ist die Anmeldung noch möglich.
Thomas Cook Insolvenz
Off

Nicht vergessen! Anmeldung der freiwilligen Ausgleichszahlung für Thomas-Cook-Insolvenzgeschädigte bis 15.11.2020 möglich

Die Verbraucherzentrale M-V empfiehlt, betroffenen Pauschalreisenden der Thomas Cook-Insolvenz den Fristablauf für die Anmeldung der Ausgleichszahlung vom Bund im Auge zu behalten. Bis einschließlich 15.11.2020 ist die Anmeldung noch möglich. Verbraucher müssen ihre Angaben, Belege und Erklärungen übermitteln und die bereits erhaltenen Leistungen von dritter Seite eintragen. Auf dieser Grundlage wird dann geprüft, ob eine freiwillige Ausgleichszahlung in Betracht kommt. Folgende Hinweise sollten beachtet werden:

  • Betroffene, d. h. Reisende, die eine Pauschalreise vor der Insolvenz der Thomas Cook Touristik GmbH oder der Bucher Reisen & Öger Tours GmbH gebucht haben, nehmen bitte Ihre Anmeldung über das Thomas Cook Bundportal unter folgender Internetadresse vor (URL): https://thomas-cook.insolvenz-solution.de

 

Für weitere Informationen:
Jindra Martinez, Beratungsstelle Rostock

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Eine Frau befragt einen älteren Herrn und hält ein Klemmbrett mit Unterlagen in der Hand

Wie können Sie sich gegenüber dem Pflegedienst verhalten?

Bei der ambulanten Pflege sind pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen häufig auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Die Verbraucherzentralen geben Antworten auf typische Fragen zu ambulanten Pflegeverträgen.
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.