Unter Berücksichtigung der gültigen Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind alle Beratungsstellen weiterhin telefonisch erreichbar und organisieren eine Beratung für Sie. (HRO 0381 / 208 70 50, SN 0385 / 591 81 10 und NB 0395 / 568 34 10). Nutzen Sie auch den Weg über unsere sichere E-Mail-Beratung.

Rhabarber-Streusel vom Blech

Stand:

Schneller und einfach für jeden Tag!

Off

Rhabarber

Zutaten (für 20 Stücke):

Für den Teig:

  • 200 g Magerquark
  • 6 EL  Milch, 1,5 % Fett
  • 1 Ei
  • 60 g Rapsöl
  • 1 Prise Jodsalz
  • 90 g Zucker/Honig
  • 1 Pck. Backpulver
  • 400 g Weizenvollkornmehl


Für den Belag:

  • 1 kg Rhabarber
  • Saft von 1 Zitrone
  • 90 g Zucker


Für die Streusel:

  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 75 g Zucker oder Honig
  • 120 g Butter oder Margarine
  • ½–1 TL Zimt

Wenn Sie kein ganzes Blech, sondern den Kuchen lieber in einer Springform (ø 28 cm) backen möchten, reduzieren Sie die Mengen einfach um ein Drittel.

Zubereitung:

  1. Magerquark mit Milch, Ei, Öl, Jodsalz und Zucker oder Honig verrühren.
  2. Backpulver und Weizenvollkornmehl zugeben, alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und 15 Minuten ausquellen lassen.
  3. Während dieser Zeit den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Zucker und Zitronensaft zum Rhabarber geben und vermengen.
  5. Weizenvollkornmehl, Honig oder Zucker, Butter oder Margarine und Zimt zu einem Streuselteig verkneten.
  6. Den Quark-Öl-Teig auf ein bemehltes Backblech geben und gleichmäßig andrücken.
  7. Die Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen und die Streusel darüber geben.
  8. Im vorgeheizten Backofen backen, mit Umluft 180°C, 25 Minuten

Weitere Rezepte finden Sie im Ratgeber "Bärenstarke Kinderkost"

Der Longseller zur Kinderernährung mit über 200.000 verkauften Exemplaren - jetzt in der 14. Auflage in größerem Format: Lesefreundlich und übersichtlich, mit vielen neuen und unkomplizierten Rezepten für den Familienalltag.