Labskaus

Stand:
Ein Klassiker zur Verwertung von Rollmöpsen.
Off

Zutaten: Für 2 Portionen

Labskaus
Schlauschnacker/Pixabay
1/2 Dose Corned Beef
260 g Kartoffeln
1/2 EL Butter
1 1/2 Zwiebeln
1/2 EL Butter
2 Eier
1 Rote Bete (gekocht) und den Saft
2 Gewürzgurken
2 Rollmöpse
  Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Die geschälten Kartoffeln im Salzwasser kochen.
  • Inzwischen Zwiebeln schälen, klein würfeln und in einer Pfanne anbraten. Corned Beef klein schneiden, hinzugeben und ca. 3 Minuten dünsten lassen.
  • Gewürzgurken würfeln und mit etwas Gurkensud und etwas Rote Bete Saft der Zwiebel-Corned Beef Mischung zugeben.
  • Die Kartoffeln abgießen und nach dem Ausdampfen stampfen, der Mischung hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Eier in einer Pfanne braten. Rote Bete in kleine Würfel und Gurke in kleine Scheiben schneiden.
  • Spiegeleier, Rote Bete und Gurken mit dem Corned Beef- Mix und den Rollmöpsen auf Tellern anrichten.


Zubereitungszeit: 30 Minuten

Ein Schildchen mit der Aufschrift "Zero Waste" liegt zwischen Lebensmittel auf einem Tisch.

Resteverwertung von A-Z

Für die unterschiedlichsten Lebensmittelreste gibt es tolle Verwendungsmöglichkeiten. Auf dieser Seite finden Sie alphabetisch nach Lebensmitteln geordnet Vorschläge zur Verwertung von Resten und Rezeptbeispiele.

Unsere aktuellen Stellenangebote

Aktuell haben wir folgende offenen Stellen zu besetzen.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.