Pfirsichsauce

Stand:
EIne herzhafte Variante um Reste von Pfirsichen zu verwerten.
Off

Zutaten: Für 2 Portionen

Fleisch mit Pfirsichsoße
TassosB/Pixabay
ca. 100 g reife Pfirsiche
1/2 EL Butter
5 EL Rinderbrühe oder -fond
1 Msp. Lebkuchengewürz
1 Msp. Zimt
1 EL Crème fraîche
  Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Die Pfirsiche längs halbieren und entsteinen.
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Pfirsiche kurz darin erwärmen und dann die Brühe angießen. Die Gewürze zugeben und die Pfirsiche garen, bis sie weich sind und der Sud etwas eingekocht ist.
  • Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und die Sauce mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp: Das Rezept eignet sich auch für Mirabellen und Pflaumen.


Zubereitungszeit: 20 Minuten

Ein Schildchen mit der Aufschrift "Zero Waste" liegt zwischen Lebensmittel auf einem Tisch.

Resteverwertung von A-Z

Für die unterschiedlichsten Lebensmittelreste gibt es tolle Verwendungsmöglichkeiten. Auf dieser Seite finden Sie alphabetisch nach Lebensmitteln geordnet Vorschläge zur Verwertung von Resten und Rezeptbeispiele.

Unsere aktuellen Stellenangebote

Aktuell haben wir folgende offenen Stellen zu besetzen.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.