Persönliche Energieberatung im „Klönhus“ Zinnowitz

Pressemitteilung vom
Ab dem 19. Juni ist es in Zinnowitz wieder möglich, persönlich beraten zu werden.
BS Zinnowitz
Off

Unser Energieexperte Herr Möhle wird zu allen Themen rund um das Energiesparen, Erneuerbare Energien bis hin zu Fördermöglichkeiten nach vorheriger Terminvereinbarung beraten. An jedem 3. Montag im Monat ist er zur persönlichen Beratung im „Klönhus“, Neue Strandstraße 43 A in 17454 Zinnowitz. Dort berät Herr Möhle zu unterschiedlichsten Energiethemen. Die Beratung ist kostenfrei. Dies ist eine Leistung, die wir dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz für unsere Verbraucher erbringen können. Auch in Ahlbeck sind Energieberatungen möglich. Derzeit allerdings nur per Telefon oder über Videotelefonie.
 
Mehr Tipps zum Energiesparen gibt es bei der Energieberatung der Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Unsere Berater informieren anbieterunabhängig und individuell.
Termine zur persönlichen Beratung können kostenfrei unter 0800 809 802 400 oder direkt unter 0381 2087050 vereinbart werden.
 
 
Für weitere Informationen
Arian Freitag| Fachbereich Bauen|Wohnen|Energie

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Eine Frau sucht auf einer Streamingplattform nach einem Film.

Neue Gebühren bei Prime Video: vzbv plant Klage gegen Amazon

Änderungen bei Amazon Prime Video: Was Sie zu den neuen Werberichtlinien von Amazon Prime wissen sollten – und wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) für Ihre Rechte kämpft.