Was ist eigentlich Rote-Banane-Pulver?

Pressemitteilung vom
Die Verbraucherzentrale MV klärt auf
Rote-Banane-Pulver
Off

In letzter Zeit wurde bei der Verbraucherzentrale MV mehrfach nachgefragt, worum es sich bei Rote-Banane-Pulver handelt und welchen Nutzen es hat.        

Woraus wird Rote-Banane-Pulver hergestellt?

Wie der Name es vermuten lässt, wird es aus der roten Banane hergestellt, die in Costa Rica und Ecuador wächst. Sie hat eine rotbraune Schale und ist etwas kleiner als die gelbschalige Banane. Sie schmeckt süßer und aromatischer. Als ganze Früchte werden sie in Deutschland kaum angeboten. In Drogerien und Naturkostläden findet man sie als Pulver. Dafür wird das hellrote Fruchtfleisch püriert, getrocknet und zu Pulver gemahlen.

Wofür kann man es im Haushalt verwenden und ist es eine gute Zuckeralternative? 

Man kann das Pulver zum Süßen von Shakes, Smoothies und Süßspeisen verwenden. Das Rote-Banane-Pulver enthält pro 100 Gramm fast genauso viele Kalorien wie herkömmlicher Zucker. Je nach Hersteller stecken in dieser Menge bis zu sechs Gramm Ballaststoffe, fünf bis acht Gramm Eiweiß sowie Beta-Carotin, die Vorstufe von Vitamin A. „Von einem Schnäppchen kann bei diesem Produkt jedoch nicht die Rede sein, mit bis zu 15 Euro pro 200 Gramm Packung muss man rechnen“, so Antje Degner von der Verbraucherzentrale MV.    

FAZIT:
Rote-Banane-Pulver ist ein teures, weit Gereistes Trendprodukt, welches aus gesundheitlicher Sicht nicht deutlich besser als Haushaltszucker ist. wer den Bananengeschmack liebt, kann statt des hochpreisigen Pulvers auch frische (über)reife Bananen verwenden.

 

Für weitere Informationen:
Antje Degner | Fachbereich Lebensmittel und Ernährung
 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.