Big Data, Datenschutz und Privatsphäre: Workshop mit Expert:innen

Stand:
Buchen Sie in Nordrhein-Westfalen unseren kostenlosen Workshop für Schüler:innen der Sek I, II und junge Erwachsene aus dem Programm „Durchblick“ rund um das Thema Datenschutz.
Computertastatur mit einem Fingerabdruck
Off
  • Zielgruppe: Ab der 5. Klasse, junge Erwachsene und Auszubildende, keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Zeitlicher Umfang: 90 Minuten
  • Themengebiete: Medien und digitale Welt; Datenschutz; persönliche Daten; Smartphone; Internet; Kontoüberziehung; Phishing; Online-Shopping
  • Kosten: kostenfrei
  • Kontakt: Sie möchten der Workshop „Big Data, Datenschutz und Privatsphäre“ buchen? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an durchblick@verbraucherzentrale.nrw.
Beschreibung

Zwar nutzen junge Menschen als „digital natives“ ihre digitalen Endgeräte umfassend, aber dennoch fehlt es ihnen oft an Wissen darüber, warum und wie sie ihre privaten Daten schützen können und sollten. Die Jugendlichen lernen in diesem Workshop an unterschiedlichen Stationen die Mechanismen zur Sammlung von Nutzerdaten im Internet kennen und erfahren, welche Folgen die Verwertung von persönlichen Daten haben kann. Es geht in diesem Zusammenhang um die Funktionsweisen von Cookies, Fitnessarmbändern, Kundenkarten und Suchmaschinen.

Lernziele

Die Teilnehmenden…

  • überprüfen die von ihnen geteilten Daten und passen diese an.
  • schätzen die Gefahren von mangelndem Datenschutz für sich und andere ein.
  • entwickeln Handlungsoptionen um sich online sicherer zu bewegen.
Formatbeschreibung und Hinweise zur Methodik

Die Teilnehmenden benötigen Zugriff auf ihre Smartphones und Internetzugang.

Dieses Modul ist Teil des Themenbaukastens „Durchblick", den wir für Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren in Schulen und (Bildungs-)Einrichtungen anbieten. Gerne stellen wir gemeinsam mit Ihnen ein Trainingsprogramm aus den weiteren Modulen zum Thema Finanzen und Recht zusammen. Die inhaltlichen Schwerpunkte, methodischen Ansätze und zeitlichen Varianten werden an die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe angepasst. In jedem Modul werden die theoretischen Grundlagen durch praktische Übungen vertieft.

Lehrplanbezug/ Kompetenzdimension
  • Der Workshop findet in Ihrer Schule oder außerschulisch in Ihrer Einrichtung/ Organisation statt. Unsere Expert:innen kommen zu Ihnen und führen unter Ihrer Aufsicht den Workshop durch.
  • Mit diesem Bildungsangebot unterstützt die Verbraucherzentrale NRW die Vermittlung von Medienkompetenzen des Medienkompetenzrahmens NRW.
  • Für die in Nordrhein-Westfalen gültigen Rahmenvorgabe "Verbraucherbildung in Schule in der Primarstufe und Sekundarstufe I" leisten die Bildungsangebote der Verbraucherzentrale NRW einen Beitrag zur konkreten Umsetzung  im Unterricht.
  • Die Bildungsangebote der Verbraucherzentrale NRW fördern die (frühzeitige) Vermittlung von Verbraucherbildung als einen wichtigen Schritt zur Stärkung der Verbraucherkompetenzen. Sie ermöglichen im Sinne einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung (BNE) Heranwachsenden,
    • das eigene Verhalten zu reflektieren,
    • Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen,
    • eigene Handlungsspielräume zu erkennen und Handlungskompetenz zu erwerben,
    • die ökonomischen, ökologischen und sozialen Folgen abzuschätzen und
    • verantwortungsvolle, nachhaltige Entscheidungen treffen zu können. 

Mit ihren Bildungsangeboten leistet die Verbraucherzentrale NRW einen Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG), insbesondere von SDG 4 "Hochwertige Bildung". Unsere Angebote zu den Themen Energie und Klima unterstützen  die Umsetzung des Ziels 7: Nachhaltige und saubere Energie und des Ziels 13: Weltweit Klimaschutz umsetzen.

Hinweise zur Nachbereitung
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.