Unterrichtsmaterial L’indice de réparabilité

Stand:
Hier finden Sie das Unterrichtsmaterial zum Download für das Fach Französisch in der Sekundarstufe II.
Off

2021 wurde in Frankreich der „indice de réparabilité“ eingeführt, ein Siegel mit einer Skala, die für Verbraucher transparent machen soll, wie gut sich ein Gerät im Schadensfall reparieren lässt. Doch wie transparent und hilfreich ist diese Regelung wirklich? Leistet das Siegel, was es leisten will?

Download des Materials

Download-Button
Lehrerhandreichung

Download-Button
Schülerarbeitsblatt

Zusatzmaterial

Wir stellen die Aufgaben auch als h5p- und html-Variante in zwei Versionen zur Verfügung. Wenn Sie über die Möglichkeit verfügen, Antworten zu Freitextaufgaben zu speichern, etwa durch Einpflegen in eine Lernplattform, nutzen Sie gern die erste Version. Die zweite Version enthält die betroffenen Fragen 8 und 9 lediglich als Text, sowie die Anweisung, sie in einer separaten Datei zu beantworten, welche Lehrkräften dann zur Korrektur zugänglich gemacht werden kann.

Version 1: h5p html (Aufgabe 8/9 als Questionnaire, Antworten in Textfeldern werden nicht von selbst gespeichert!)

Version 2: h5p html (Aufgabe 8/9 als Text)

Einordnung in den Bildungsplan 2016

Kategorie
3.3.3 Funktionale kommunikative Kompetenz
3.3.3.1  Hör-/Hörsehverstehen
3.3.4 Text- und Medienkompetenz

Inhaltliche Kompetenzen
3.3.3.1 (5) Aus authentischen Hör-/Hörsehtexten (zum Beispiel Clip, Kurzfilm) die zentralen Aussagen und ausgewählte Einzelinformationen entsprechend der Hör-/Hörsehabsicht entnehmen.
3.3.4 (2) Sprachlich und inhaltlich auch komplexere fiktionale und nichtfiktionale Texte verstehen und mündlich und schriftlich strukturiert zusammenfassen, dabei sowohl Global- als auch Detailverstehen berücksichtigen.

Konkretisierende/r Begriff/e
Qualität von Konsumgütern

Bezug zu den prozessbezogenen Kompetenzen
2.1 Sprachbewusstheit

Hinweise zur Umsetzung

Art
Video mit Hör-/Sehverstehensaufgaben

Zusätzlich benötigtes Material
Abspielgerät

Zeitaufwand
1 Schulstunden

Ratgeber-Tipps

So gut schmeckt Klimaschutz
Rund ein Fünftel der schädlichen Treibhausgasemissionen gehen hierzulande aufs Konto unserer Ernährung. Anders als in…
Ratgeber Einfach nachhaltig
Mehr Unabhängigkeit von Öl, Kohle und Gas. Der Abschied vom Verbrennungsmotor. Ein Aktionsprogramm zum natürlichen…
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.