Unter Berücksichtigung der gültigen Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind alle Beratungsstellen weiterhin telefonisch erreichbar und organisieren eine Beratung für Sie. (HRO 0381 / 208 70 50, SN 0385 / 591 81 10 und NB 0395 / 568 34 10). Nutzen Sie auch den Weg über unsere sichere E-Mail-Beratung.

Corona: COVID-19, die Folgen und Ihre Rechte

Eine Frau trägt eine Atemmaske zum Schutz gegen den Coronavirus
Corona: COVID-19, die Folgen und Ihre Rechte
Coronaviren gibt es schon lange. Doch das Coronavirus, das COVID-19 auslöst, ist neuartig und sorgt dafür, dass Veranstaltungen abgesagt werden, Flüge ausfallen und ganze Länder abgeriegelt werden. Auf dieser Seite fasst die Verbraucherzentrale Schutzmaßnahmen, Tipps und Verbraucherrechte zusammen.
Erreichbarkeit der Verbraucherzentralen

Um die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verringern, haben auch die Verbraucherzentralen in Deutschland reagiert und ihre Beratungsangebote angepasst. In einigen Fällen kann das bedeuten, dass Beratungsstellen geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet sind. Natürlich sind wir weiterhin für Sie da!

In vielen Fällen helfen unsere Experten zu den üblichen Beratungsthemen nun per Telefon und/oder E-Mail. Wie Sie Ihre Verbraucherzentrale während dieser Sicherheitsmaßnahmen erreichen, erfahren Sie hier:

Auch die Verbraucherzentrale MV muss Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus einleiten. Ab Dienstag, den 17. März sind alle Beratungsstellen für den Besucherverkehr geschlossen. Telefonisch und über E-Mail sind alle Beratungsstellen weiterhin erreichbar.