Essen - aber sicher. Der hygienische Umgang mit Lebensmitteln.

Stand:
Die Teilnehmer:innen lernen Gefahrenquellen für Lebensmittelinfektionen kennen und erweitern ihre Kompetenz im hygienischen Umgang mit Lebensmitteln
Flyermotiv_Ausstellung Hygiene
Off

Unser Angebot als PDF-Datei zum download

HINTERGRUND

So sicher wie heute waren Lebensmittel noch nie. Dennoch tummeln sich überall Mikroorganismen. Einige sind nützlich und werden bei der Herstellung von Lebensmitteln wie Brot, Joghurt oder Käse gezielt genutzt. Es gibt aber auch Mikroorganismen, die nicht erwünscht sind. Sie können zum Verderb und zur Entstehung krankheitserregender Stoffe führen. Im Umgang mit Lebensmitteln ist es deshalb besonders wichtig auf Sicherheit und Hygiene zu achten.

ZIELGRUPPE

junge Erwachsene und Teilnehmer von Bildungsmaßnahmen

ZIELSETZUNG

Die Teilnehmer

  • lernen Gefahrenquellen für Lebensmittelinfektionen kennen
  • erweitern ihre Kompetenz im hygienischen Umgang mit Lebensmitteln

 

KONZEPT 

An fünf Stationen erarbeiten sich die Teilnehmer in Kleingruppen, was es beim hygienischen Umgang mit Lebensmitteln – vom Einkauf bis zur Zubereitung – zu beachten gilt.

Station Mikroorganismen
Nützliche und krankmachende Mikroorganismen kennenlernen; Lebensmittel, die besonders sensibel sind, identifizieren

Station Einkauf und Transport
Mindesthaltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum unterscheiden; Lebensmittelverpackungen beurteilen; Tipps für den Transport empfindlicher Lebensmit-tel erhalten

Station Lagerung
Die richtigen Lagerorte für unterschiedliche Lebensmittel kennenlernen

Station Zubereitung
Allgemeine Regeln für die Zubereitung von Lebensmitteln erarbeiten; mehr über die richtige Verarbeitung von Fleisch und Fisch erfahren

Station Institutionen
Hygiene- und Qualitätsmängel, Mogelpackungen, Reklamationen – erfahren, welche Institution weiterhilft

 

ZEITBEDARF

  • 3 x 45 Minuten

 

VORAUSSETZUNGEN

  • Raum im Erdgeschoss oder am Fahrstuhl
  • 5 Tischgruppen à 2 Tische und je 4-5 Stühle
  • warme Abwaschmöglichkeit im Raum oder in der Nähe Stromanschlüsse

 

KOSTEN

  • 60,00 €

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Verbraucherzentrale M-V e.V. I Fachbereich Lebensmittel und Ernährung I Strandstraße 98 I 18055 Rostock Tel.: (03 81) 208 70 17 I E-Mail: ernaehrung@verbraucherzentrale-mv.eu

Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.