Collection Letter Checklist

A letter arrived from a debt collection agency. These are companies that collect debts for other people. They want money for an outstanding invoice and collection costs on top of that. Do you have to pay for it? Let's see!
Mann sitzt am Schreibtisch und liest ein Anschreiben eines Inkassounternehmens
Off

Is there an unpaid bill? Have you bought something or forgotten to pay the phone bill?

Does the main claim, i.e. the price for the goods or service, match the original invoice?

Before the letter from the debt collection agency, were you asked to pay again? Or did it already state on the bill, that there would be trouble if you don't pay within 30 days?

☑ They are demanding reminder fees. Is the amount correct? The firstreminder must normally cost nothing! For each further reminder up to €3 is ok.

The collection agency wants to be paid for taking care of the unpaid bill. Is the amount OK? With an unpaid bill up to €500, costs up to €27 are allowed.

➨ Did you answer "yes" everywhere? Then you must pay as soon as possible to avoid further costs. If you can't pay or are unsure, you need advice. You can obtain this from the consumer advice centre: www.verbraucherzentrale.de/beratung

Brief-Ärger

Inkasso-Check

Müssen Sie wirklich zahlen? Hier können Sie Inkassoforderungen kostenlos überprüfen.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.